Skip to main content

Bernina Nähmaschine: Alle wichtigen Fakten

Von der Marke Bernina gibt es viele unterschiedliche Modelle. Im Unterschied zu anderen Herstellern, gibt es die Bernina Nähmaschine in verschiedenen Preissegmente. So gibt es die Bernina Nähmaschine für jeden Preisbeutel. Breites Sortiment an Produkten von Bernina Neben den unterschiedlichen Nähmaschinen, bietet Bernina auch Stick- und Overlockmaschinen an.


Nähmaschine Bernina B 770 QE
Bernina 215 Nähmaschine Special Edition, Simply Red
Preis/Leistungssieger
Bernette Sew&GO 8 Computer-Nähmaschine mit 197 Programmen - Nähen, Patchen, Quilten
BERNINA 330 Nähmaschine mit Kniehebel
Nähmaschine Bernina B 770 QE
Bernina 215 Nähmaschine Special Edition, Simply Red
Bernette Sew&GO 8 Computer-Nähmaschine mit 197 Programmen - Nähen, Patchen, Quilten
BERNINA 330 Nähmaschine mit Kniehebel
3.999,00 EUR
699,00 EUR
339,00 EUR
1.079,00 EUR
Nähmaschine Bernina B 770 QE
Nähmaschine Bernina B 770 QE
3.999,00 EUR
Bernina 215 Nähmaschine Special Edition, Simply Red
Bernina 215 Nähmaschine Special Edition, Simply Red
699,00 EUR
Preis/Leistungssieger
Bernette Sew&GO 8 Computer-Nähmaschine mit 197 Programmen - Nähen, Patchen, Quilten
Bernette Sew&GO 8 Computer-Nähmaschine mit 197 Programmen - Nähen, Patchen, Quilten
339,00 EUR
BERNINA 330 Nähmaschine mit Kniehebel
BERNINA 330 Nähmaschine mit Kniehebel
1.079,00 EUR

Preisklassen und Unterschiede

Große Unterschiede gibt es bei der Nähmaschine im Preis. Die günstigsten Nähmaschinen von der Marke Bernina beginnen bei ca. 500 Euro. Hiernach folgt die Mittelklasse mit Preisen zwischen 1000 EUR und 1500 EUR. Die günstigen und die mittelklassigen Modelle eignen sich besonders gut für Anfänger. Da diese Modelle leicht in der Handhabung sind und genügend Funktionen besitzen. DochBernina Nähmaschine auch für Leute, die nicht viel nähen sind diese Maschinen bestens geeignet. Die Maschinen für fortgeschrittene Näher liegen bei 9000 EUR. Weiterhin hat Bernina Overlock-Maschinen im Angebot. Diese Maschinen liegen zwischen 650 EUR und 1100 EUR.

Des Weiteren bietet Bernina ein umfangreiches Angebot an Zubehör an. Hierzu gehören zum Beispiel:

– Jeansnadeln für Nähmaschinen

– Sonderfuß für verdeckte Reißverschlüsse.

Tipp: Wer nach einer Bernina Nähmaschine gebraucht sucht, kann im Internet auf viele günstige Angebote stoßen.

Bernina Nähmaschine – Was Sie noch wissen sollten

Sie haben von Bekannten etwas über die Bernina Nähmaschine gehört und wollen nun wissen, wo Sie diese herbekommen und zu welchem Preis Sie die Bernina Nähmaschine kaufen können? Dann sind Sie hier genau richtig. Lesen Sie weiter und Sie erhalten in den folgenden Absätzen alle Informationen, die Sie für Ihre Kaufentscheidung einer Bernina Nähmaschine benötigen.

Sie werden informiert über die Preise – auch gebraucht – und über Bewertungen von fleißigen Nähbienen, welche die Bernina Nähmaschine getestet und bewertet haben. Die Bernina International AG ist seit mehr als 120 Jahren einer der weltweit führenden Hersteller von Näh- und Stickmaschinen. Die Produkte des Schweizer Familienunternehmens stehen für Innovation und Präzision. Sie zeichnen sich vor allem durch Langlebigkeit aus. Bernina Nähmaschinen werden weltweit von Anwenderinnen genutzt, deren Leidenschaft das Nähen ist.  In  ihrem Stammsitz in Steckborn, Schweiz, blicken sie auf eine über 120 Jahre andauernde Tradition zurück.

Warum eine Bernina Nähmaschine?

Sie kann mit großen Nähmaschinen Herstellern mithalten. Husqvarna oder Singer besitzen zwar auch starke Vorteile, allerdings bieten sie oftmals nicht diese Vielfältigkeit, welche bei Bernina zu finden ist.

Hier ein paar Beispiele:

  • Fast alle Bernina Nähmaschinenmodelle verfügen über einen Touchscreen oder ein LCD-Display, mit dem Sie jederzeit alles im Blick haben.
  • Durch grosse Nähflächen wird das Nähen von Projekten wie z.B. Vorhängen erleichtert.
  • Grundeinstellungen können individuell verändert und gespeichert werden. So lassen sich Ihre Lieblingseinstellungen jederzeit ganz einfach anwählen.
  • Einzigartige Nähfüsse erleichtern das Nähen wie etwa der BSR-Fuss oder das mitgelieferte Punching-Set
  • Der Transporteur wird mithilfe des vorhandenen Kniehebels gesenkt und hebt den Nähfuss gleichzeitig an, wodurch beide Hände frei sind und dadurch das Führen und Verschieben der Stoffe leichter fällt.

Eine gute Wahl

Die Bernina Nähmaschine ist für diejenigen geeignet, die einen hohen Wert auf Innovation und Präzision legen. Vor allem die präzisen Nähte von einer Bernina Nähmaschine werden oftmals positiv bewertet. So schnitt die Bernina Nähmaschine Bernette 66 im Nähmaschinen Test von Stiftung Warentest mit der Note “gut” ab. Hierbei wurden die einzelnen Bereiche Nähen, Handhabung, Technische Prüfung und Sicherheit getestet. Alle Bereiche wurden mit der Note “gut” bewertet. Bei diesem Test handelt es ich um keinen Bernina Nähmaschine Test. Vielmehr wurden die Nähmaschinen von vielen Herstellern untereinander getestet. Wer eine Nähmaschine kaufen will, kann sich unterschiedliche Bernina Nähmaschine Tests anschauen und sich hierdurch mehr Sicherheit verschaffen.

Je nach Bernina Nähmaschine variiert das Zubehör. Die Nähmaschine ist sehr kompakt, daher auch überall aufstellbar.

Bernina Nähmaschine erfüllt alle Anforderungen

Die Bernina Nähmaschine ist für jeden geeignet, ob Profi oder Anfänger. Die Bedienung der Bernina Nähmaschine ist sehr leicht und es ist für jede Art von Textilien geeignet. Mit der Bernina Nähmaschine ist das Nähen, Verzieren, Quilten, Säumen und Sticken ein Kinderspiel. Auch Leder oder Jeansstoff kann der Bernina Nähmaschine nichts anhaben. Gerade Stiche, Reißverschlüsse oder Knopflöcher bereiten mit der Bernina Nähmaschine keine großen Probleme mehr.

Die Bernina Nähmaschine ist für jeden ob groß oder klein, Profi oder Anfänger sehr gut geeignet. Ein Designerstück die mit Qualität, hellem Licht, großem Display und mit Direktwahltasten überzeugt. Mit halbautomatischen Einfädler, automatischem Knopfloch und mit einer schnellen Stichwahl wird nicht nur Zeit gespart, sondern auch ordentlich und genau genäht.